Mein Warenkorb

Keizer Flapover Brown

€95,95
Andere Farben in dieser Serie
Kostenloser Versand Deutschland
Klarna Nachzahlung
100 Tage Rückgaberecht
Artikelnummer:: 12.122001
Verfügbarkeit: Auf Lager

Der Vorteil einer Crossbody/Crossover Tasche gegenüber einer normalen Schultertasche ist, dass du durch den langen und verstellbaren Schulterriemen mehr Bewegungsfreiheit hast und dich kein ständiges Herunterrutschen nervt. Ideal also zum Shopping, Ausgehen oder auf dem Fahrrad. Der Charme einer Ledertasche ist ihre Einzigartigkeit, denn jedes Leder ist anders. Daher ist der einzigartige Used Look, der nach längerem Gebrauch entsteht, bei jeder Tasche individuell. Diese Crossbody-Tasche kannst du natürlich auch als Schultertasche tragen. Die Umschlagtasche aus weichem Leder lässt sich angenehm tragen und ist langlebig. Mit dem verstellbaren Schulterriemen kannst du dir deinen persönlichen Tragestil einstellen – lang, kurz, Crossbody oder über der Schulter. Das straffe moderne Design bietet viel Stauraum, den man der Tasche von außen nicht ansieht. Direkt unter dem Überschlag befindet sich das Hauptfach mit Reißverschluss; darin verstecken sich ein zusätzliches Reißverschlussfach sowie zwei Einsteckfächer. Ebenfalls unter dem Umschlag sitzt an der Vorderseite ein Reißverschlussfach und ein Einsteckfach. Und falls dies noch nicht reicht: An der Rückseite findest du ein weiteres Reißverschlussfach. Straff, lässig, casual!

 

Diese Justified Überschlagtasche/Umschlagtasche bietet dir:

  • Überschlag mit Magnetverschluss
  • Hauptfach mit Reißverschluss
  • Reißverschlussfach innen
  • Zwei Einsteckfächer innen
  • Verborgenes Reißverschlussfach vorne
  • Verborgenes Einsteckfach vorne
  • Reißverschlussfach Rückseite
  • Verstellbarer Schulterriemen
Serie:
Größe:
Gewicht:
Handgepäck:
Hüftgurt:
Inhalt:
Farbe:
Laptop Format:
Laptopfach:
Material:
Muster:
Schultergurt:
Verschluss:
Stil Tasche:
Wasserbeständig:
Räder:
Taschentyp:
Anzahl der Fächer:
Wasserabweisend:
Schultergurt:
0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
. . . . .